Dipl. Psych. Britta Schawe

Die Grundlage jeder therapeutischen Zusammenarbeit ist eine transparente und bewertungsfreie Atmosphäre.

Einer meiner Schwerpunkte ist die therapeutische Arbeit mit Menschen mit Marginalisierungs-und Diskriminierungserfahrung und das Empowerment von Menschen aus der queeren Community. Rassismus- und Sexismussensitivität sind für mich Grundvoraussetzung für meine Arbeit.

Ich arbeite stets bedürfnisorientiert und verwende unterschiedliche therapeutische Methoden, je nach dem welches Anliegen Sie in die Therapie einbringen. Mein Ziel ist, mit Ihnen gemeinsam Lösungen finden, die zu Ihnen passen und zu erarbeiten, wie Sie Ihr Leben noch mehr entsprechend Ihrer ganz persönlichen Werte und Ziele gestalten können.

Therapieansätze, die mir besonders am Herzen liegen sind die Schematherapie, achtsamkeitsbasierte Ansätze und die Akzeptanz- und Commitmenttherapie. Im Rahmen meiner psychotherapeutischen Arbeit biete ich darüber hinaus Begleittherapie für trans* Menschen und begleitende therapeutische Unterstützung für Angehörige von trans* Menschen an.

Mein Behandlungsspektrum beinhaltet außerdem:
– Panikattacken
– Phobien und Angstzuständen
– Zwangserkrankungen
– psychosomatischen Beschwerden
– Schlafstörungen
– Essstörungen
– Anpassungsstörungen
– Persönlichkeitsstörungen
– posttraumatische Belastungsstörungen und anderen Reaktionen auf schwere Belastungssituationen.
– Lebenskrisen
– Beziehungskrisen

Falls Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist, können wir in unseren Sitzungen gerne Spanisch oder Englisch sprechen.

 

Therapeutische Aus-und Weiterbildungen:

Weiterbildung zur Schematherapeutin, Institut für Schematherapie Berlin, begonnen 2019

Weiterbildung Psychotherapeutische Arbeit mit gendernonkonformen, genderqueeren und trans* geschlechtlichen Personen und ihren Angehörigen, 2019

Weiterbildung zur Gruppenpsychotherapeutin (2017 – 2018)

Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin, Berliner Fortbildungsakademie (2013 – 2017)

Bachelor und Master der Psychologie an der Radboud Universität Nijmegen (2008 – 2013)

Bei Fragen und zur Terminvereinbarung kontaktieren Sie mich gerne telefonisch (01575 5667303) oder per Mail (mail(at)psychotherapie-schawe.de). Weitere Informationen über mich und meine therapeutische Arbeit finden Sie unter www.psychotherapie-schawe.de. Da ich während der Sitzungen nicht an mein Telefon gehen kann, können Sie mir gerne auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Ich rufe Sie dann zeitnah zurück.