Dipl. Psych. Nina Kirchner

08.2000 – 09.2007
Studium der Psychologie an der Humboldt Universität zu Berlin
Schwerpunkte: Klinische Psychologie, Kriminologie und Suchtforschung  Diplomarbeit: „Evaluation der Straftäterbehandlung: Sozialtherapie unter Berücksichtigung motivationaler Aspekte“.

10.2003 – 03.2007
Freie Universität Berlin, Institut für Medizinische Psychologie: Tutorin

07.-09.2004
Freie Universität Berlin, Institut für Medizinische Psychologie: Praktikum: Sexualforschung

05.-09.2004
Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge: Praktikum Epilepsiediagnostik

08.2006 – 02.2008
Charité, Interdisziplinäre Suchtforschungsgruppe Berlin: Doktorandenstelle: Neurophysiologischer Korrelate von Verhaltenssüchten, Vertretung der Suchthotline

04.2008 – 01.2010
Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege: Wissenschaftliche Mitarbeit im BKA finanziertes Projekt: Erschließen des Täteralters aus Tatvariablen und in Verbindung zu
Biografievariablen des Täters bei sexuell assoziierten Tötungsdelikten“.

10.2009 – 07.2014
Berliner Fortbildungsakademie  Therapieausbildung Verhaltenstherapie mit Erwachsenen
Approbation am 24.07.2014

05.2010 – 04.2011
Pinel GmbH: Ambulante und stationäre Betreuung psychisch Kranker im Einzel- und Wohngemeinschaftswohnen; Waffelklatsch; Selbsthilfegruppe, Stimmenhören

02.2011 – 06.2011
Charité Campus Benjamin Franklin: Praktikum Einzel- und Gruppentherapie, Psychoedukation und Diagnostik

04.2014 – 09.2014
PROWO e.V.: Betreuerin im Mutter-Kind-Wohnprojekt

09.2014 – 03.2016
Kostenerstattungspraxis Sieglindestr. 3, 12159 Berlin

Fortbildungen und Zusatzqualifikationen

2006 – 2008
Beratung und Therapie suchtkranker Patienten

10.2009 – 11.2010
Institut für Traumatherapie EMDR Fortbildung

10.2009 – 07.2014
Berliner Fortbildungsakademie Therapieausbildung Verhaltenstherapie mit Erwachsenen
Approbation am 24.07.2014

Seit 2014
Berliner Fortbildungsakademie Ausbildung Gruppentherapie

08.2014
Fortbildung „Therapie Transsexueller Patienten“

Seit Januar 2015
Gutachterin am Amtsgericht Schöneberg und Amtsgericht Potsdam zur Vornamens- und Personenstandsänderung
nach dem Transsexuellengesetz

Seit 02.2015
MS Stammtisch Berlin
Beratung und Vermittlung von Therapeuten

Therapeutische Schwerpunkte:
Multiple-Sklerose
Seltene Stoffwechsel- und Autoimmunerkrankungen (M. Addison, M. Crohn, Colitis Ulcerosa, Ehlers-Danlos-Syndrom etc.)
Transidentität
Trauma
PC-Sucht

Therapiesprachen:
Deutsch und Englisch